Unsere Cookies Policy

Cookies sind notwendig, damit Sie unsere Website optimal nutzen können. Praktisch alle Websites verwenden solche Cookies. Cookies speichern Ihre Präferenzen und andere Informationen, die uns dabei helfen, unsere Website zu verbessern. Aber keine Sorge, mit diesen von uns gesammelten Daten können Sie nicht persönlich identifiziert werden.

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da!

25.649 Nominierungen: Erneuter Beteiligungsrekord beim Branchen-Award „Steuerberaterin und Steuerberater des Jahres 2022“

Mit einem eindrucksvollen Beteiligungsrekord endet die Nominierungsphase des diesjährigen Awards „Steuerberaterin und Steuerberater des Jahres“. 25.649 Stimmen wurden abgegeben, die Bestmarke des Vorjahres wurde damit deutlich übertroffen (2021: 13.898). Österreichische Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Freiberuflerinnen und Freiberufler konnten bis Anfang April online ihre Favoriten für die begehrte Auszeichnung ins Rennen schicken.

„Die Rekord-Beteiligung unterstreicht den hohen Stellenwert der Steuerexpertinnen und -experten für Österreichs Wirtschaft. Die gesamte Branche ist eine wesentliche Stütze für nachhaltigen unternehmerischen und finanziellen Erfolg heimischer Betriebe. Jede Nominierung ist Ausdruck großer Wertschätzung von Höchstleistungen in Beratung und Betreuung“, so Michael Baert, Vorstand der IFA AG.

Insgesamt 19 Trophäen werden vergeben
Österreichs beste Steuerberaterinnen und Steuerberater werden in diesem Jahr zum achten Mal ausgezeichnet, die feierliche Prämierung ist Ende Mai geplant. Der Award wird von der IFA AG, Spezialist für direkte Immobilieninvestments, gemeinsam mit der Tageszeitung „Die Presse“ und Kooperationspartner LexisNexis veranstaltet. Ausgezeichnet werden die Branchen-Besten in acht Fachkategorien, in der Bundesländer-Wertung und in zwei Sonderpreisen. Die neun Preisträgerinnen und Preisträger der Kategorie „Allrounder Bundesland“ werden basierend auf der Anzahl der Nominierungen als reiner Publikumspreis prämiert. In den acht Fachkategorien (Umgründungen, Private Clients, Immobilien- und Bauwirtschaft, Kleine und mittlere Unternehmen, Freie Berufe, Internationales und Konzernsteuerrecht, Tourismus und Hotellerie, Sonderpreis – Corona Hilfsmaßnahmen) qualifizieren sich jene Steuerberaterinnen und Steuerberater mit den meisten Nominierungen für die Shortlist. Anhand transparenter Entscheidungskriterien treffen Expertinnen und Experten aus der Immobilien-, Banken- und Finanzbranche die finale Bewertung.

Sowohl an erfahrene Steuerberaterinnen und Steuerberater als auch Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger wird je ein Sonderpreis verliehen: Neben der Würdigung für das „Lebenswerk“ während der gesamten beruflichen Laufbahn einer Steuerberaterin oder eines Steuerberaters wird mit dem Titel „Rookie of the Year“, in Kooperation mit der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, die beste Steuerberater-Prüfung des Jahres prämiert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://steuerberateraward.ifa.at.

 

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

Ja, ich stimme zu, dass im Sinne der DSGVO meine gespeicherten Daten von IFA AG für die Zusendung von Informationen postalisch und elektronisch sowie telefonisch verwendet werden dürfen bzw. zur Bearbeitung an den zuständigen IFA Partner weitergegeben werden dürfen. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
* Pflichtfelder